CASE

Digital tracking & benchmarking to make places work – and think

Mit unserem Facility-Management-System FMS@ISS sowie IoT-Technologie (Internet of Things) nutzen wird Daten, um Menschen und Orte zu verbinden – und bieten unseren Kunden damit höhere Agilität, Zuverlässigkeit und Transparenz.

AU case - digital tracking

260

Standorte

600

Arbeitsaufträge täglich

99 %

Erfolgsquote

Großkunden verlangen von ISS eine effiziente und transparente Bereitstellung von Services.

Kunden mit mehreren Standorten erwarten außerdem eine einheitliche Servicequalität für ihr gesamtes Portfolio. Informationen sind der Schlüssel, um diese Anforderungen zu erfüllen. FMS@ISS ist unser Facility-Management-System und digitales Rückgrat. Es stellt uns eine leistungsfähige, datenbasierte Plattform zur Verfügung, mit der wir die Performance vor Ort nachverfolgen können. Unter anderem überwacht es, wann unsere Teams bestimmte Aufgaben erledigen, und weist darauf hin, wann bestimmte Einrichtungen gewartet oder ersetzt werden müssen. Diese Insights werden über ein Performance-Dashboard auf einem Mobilgerät zur Verfügung gestellt und erlauben es uns, die Serviceumsetzung zu bewerten und intelligente Veränderungen voranzutreiben. 

Unser Modell der integrierten Self-Delivery-Model steigert den Nutzen von FMS@ISS. Dieses eine System vereint Sichtbarkeit und Erkenntnisse für diverse Servicebereiche, Aufgaben und Assets und profitiert dabei von einem kompetenten Expertenteam vor Ort, das in der Lage ist, auf die jeweilige Situation zu reagieren. Betrachten wir zum Beispiel Metro Trains in Melbourne, Australien. ISS übernimmt den Service für 260 Standorte in der ganzen Stadt und bearbeitet täglich rund 600 Arbeitsaufträge. Jedes Problem muss schnell gelöst werden, um einen unterbrechungsfreien Bahnbetrieb und einen reibungslosen Transport der Fahrgäste zu gewährleisten. FMS@ISS sorgt dafür, dass alles funktioniert und bietet dabei vollständige operative Transparenz. Über Bluetooth-Sender an den Stationen können unsere Teams Probleme sofort an FMS@ISS übermitteln. Die Echtzeitüberwachung des Systems liefert sowohl ISS als auch Metro Trains eine Karte des gesamten Netzes und ermöglicht es uns, sofort aktiv zu werden, wenn wir Performance-Einbrüche feststellen. Im Endergebnis erzielen wir über das gesamte Netz hinweg eine kontinuierliche Erfolgsrate von 99 Prozent. 

FMS@ISS bietet die notwendige Flexibilität, um den breit gefächerten Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden, darunter Immobilienverwaltung, Projekt- und Programmmanagement, Flächenmanagement, Betrieb und Wartung sowie Energie und Umwelt. Bei all unseren Großkunden kommt eine globale Version von FMS@ISS zum Einsatz. Gleichzeitig erweitern wir die Funktionalität kontinuierlich und geben Entwicklungen bei einem Kunden an alle anderen weiter. Ein Gewinn für alle. 

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich an, um die neuesten Insights von ISS zu erhalten. Sie können sich jederzeit abmelden.

Hier anmelden

Stories über People, Places und Planet

PEOPLE MAKE PLACES

Über 60.000 Kunden in über 30 Ländern