People Story

Bei ISS geht es hoch hinaus

Mareike Nieden ist seit 2019 Teil des ISS Teams und als Prüfingenieurin mit dafür verantwortlich, dass wir rund um die Uhr mit mobilen Daten, Radio und Fernsehen versorgt sind. 

DE_2019_DTAG_Technical_July_26

„Ich liebe die Abwechslung, die meine tägliche Arbeit mit sich bringt. Der Aufstieg am Funkmast ist jedes Mal echte Teamarbeit, erklärt die 36-Jährige.

Sowohl für ISS Prüfingenieurinnen und -ingenieure als auch ISS Servicetechnikerinnen und -techniker im Bereich Funk geht es hoch hinaus: von der systematischen Untersuchung der Antennenträger auf bauliche Mängel bis zu Entstörungs- und Instandsetzungsarbeiten. „Bei ISS habe ich die Freiheit, eigenverantwortlich zu arbeiten und Entscheidungen zu treffen. Ob am Boden oder in 80 Metern Höhe, ich nehme gerne neue Herausforderungen an, um mich weiterzuentwickeln.“

In Deutschland gibt es etwa 32.000 Funkstandorte der Deutschen Funkturm, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom. Besonders während der Corona-Krise zeigte sich, wie wichtig es ist, dass diese uneingeschränkt funktionieren und instandgehalten werden. Die Arbeit der Prüfingenieure und Servicetechniker von ISS ist dafür unerlässlich. Wir tragemit unserer Arbeit dazu bei, dass viele Menschen in Deutschland ihre Arbeit trotz der Corona-Pandemie fortführen können. In Pandemiezeiten ist der persönliche Austausch aus der Ferne besonders wichtig, egal ob privat oder beruflich. Ich bin stolz, mit meiner täglichen Arbeit dafür zu sorgen, dass wir auch in dieser außergewöhnlichen Situation vernetzt und verbunden bleiben.“

PEOPLE MAKE PLACES

Über 59.000 Kunden in über 30 Ländern