Region auswählen  
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

Kontakt
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

Kontakt
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

Kontakt
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

Kontakt
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

Kontakt
Presse
ISS Finanzbericht des ersten Quartals 2018

Die ersten drei Monate 2018 spiegeln wichtige Vertragsaktivitäten wider

ISS, ein weltweit führender Anbieter von Facility Services, veröffentlicht den Zwischenfinanzbericht für die ersten drei Monate 2018:
Die Finanzergebnisse des I. Quartals 2018 zeigen einen Erfolg versprechenden Start in das Jahr. Das organische Wachstum lag in den ersten drei Monaten bei 3,1 %, u. a. zurückzuführen auf den Umsatz aus Nicht-Portfolio-Dienstleistungen und schneller als erwarteten Vertragsübergängen. Der Gesamtumsatz fiel um 0,4 %, was durch organisches Wachstum und einem positiven Nettoeffekt von Akquisitionen und Veräußerungen teilweise ausgeglichen wurde. Die Umsatzrendite von 4,0 % zeigt im Wesentlichen die Auswirkung von abgeschlossenen und ausgelaufenen Verträgen.

Jeff Gravenhorst, Group CEO, ISS A/S, bewertet das Ergebnis optimistisch:
„Unser Ergebnis der ersten drei Monate 2018 ist Erfolg versprechend. Wir lieferten ein solides organisches Wachstum, das durch Vertragsabschlüsse und der Nachfrage nach Nicht-Portfolio-Dienstleistungen in den strategischen Kundensegmenten erreicht wurde. Wie erwartet wurde unser Umsatzergebnis von Akquisitionen und Veräußerungen sowie Währungseffekten beeinflusst sowie sich auch der Abschluss bzw. das Auslaufen wichtiger Verträge auswirkten. Wir starteten eine Reihe größerer Verträge, wie zum Beispiel mit der LEGO-Gruppe und einem internationalen Lebensmittelkonzern, und wir verzeichnen einige Neugewinne im Quartal, darunter Royal Philips, eine große internationale Fluggesellschaft, sowie ein Neukunde in der Pharmaindustrie. Wir werden unser Geschäft weiterhin durch die Umsetzung strategischer Initiativen und unserem Fokus auf Key Accounts ausbauen. Wir sind stolz, dass wir für unsere Anstrengungen erneut auf der IAOP Global Outsourcing Top 100-Liste ausgezeichnet wurden, auf der wir zum sechsten Mal in Folge die höchstmögliche Bewertung erhielten.“



Lesen Sie hier die komplette Pressemitteilung (in Englisch):

Finanzbericht Q1/2018


Weitere Informationen:
Lena Stennicke, Head of Global Media Relations, +45 38 17 65 03
Frank Born, Leiter Marketing ISS Deutschland, +49 151 126 33 037

Über ISS

Über uns

ISS hilft Nutzerinnen und Nutzern von Gebäuden und Liegenschaften auf der ganzen Welt, effizienter zu arbeiten. In Partnerschaft mit den Kunden fördert ISS das Engagement und das Wohlbefinden von Nutzern, minimiert die Auswirkungen auf die Umwelt und schützt Eigentum. Das erreicht ISS durch die intelligente Verknüpfung von Daten, Insights und Service Excellence. ISS bietet eine breite Servicepalette: Gebäudetechnik, Bauen im Bestand, Reinigung, Catering, Sicherheit, Bürodienstleistungen sowie Integrated Property- und Facility Management. Im Jahr 2018 belief sich der weltweite Umsatz der ISS Gruppe auf 9,87 Milliarden Euro bei über 480.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 1901 in Kopenhagen gegründet, ist ISS seit 1960 in Deutschland tätig. 2018 erzielte ISS Deutschland einen Jahresumsatz von 424 Millionen Euro und beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter.