Region auswählen  
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

Kontakt
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

Kontakt
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

Kontakt
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

Kontakt
Global contacts

We operate in more than 50 countries around the world. If your country is not on the list, please refer to our global contacts.

Kontakt
Presse
ISS Annual Report 2018

Ergebnisse für 2018 im Einklang mit den Prognosen – starkes organisches Wachstum von 5 bis 7 Prozent für 2019 erwartet

ISS, ein weltweit führender Anbieter für Facility Services, gibt seine Finanzergebnisse für das vierte Quartal sowie das Gesamtjahr 2018 bekannt.

Die Ergebnisse der ISS Group (ISS.CO, ISS DC, ISSDY) für 2018 stehen auch unter Berücksichtigung nicht fortgeführter Geschäfte im Einklang mit den Erwartungen:

•           Organisches Wachstum: 3,4 % (Prognose 2018: „1,5 – 3,5 %“)

•           Operative Marge: 5,5 % (Prognose 2018: „um die 5,6 %“)

•           Cash Conversion: 101 % (Prognose 2018: „über 90 %“)

Das organische Wachstum von 3,9 Prozent für die fortlaufenden Tätigkeiten in 2018 und 4,1 Prozent im vierten Quartal (Q3 2018: 4,0 Prozent) ist insbesondere auf starkes organisches Wachstum in den Key Accounts (2018: 5,5 Prozent) zurückzuführen. Der Gesamtumsatz blieb für das Jahr unverändert (mit einem positiven Wert von 1,0 Prozent in Q4), da das starke organische Wachstum durch negative Einflüsse aus Wechselkurseffekten von 3,4 Prozent und einen negativen Nettoeffekt aus Akquisitionen und Desinvestitionen von 0,5 Prozent beeinträchtigt wurde. Zu den wichtigsten Vertragsentwicklungen seit dem dritten Quartal gehören der Gewinn eines Unternehmens im Bereich Technology Services (globaler Key Account), die Erweiterung und Verlängerung von Vattenfall (Ausbau zum globalen Key Account), die Verlängerung von UBS (Ausbau zum globalen Key Account), Oxleas NHS Foundation Trust (UK), ein Telekommunikationsunternehmen (UK) und NSW Schools (Australien). Das erwartete organische Wachstum von 5 bis 7 Prozent im Jahr 2019 wird von einer anhaltend starken wirtschaftlichen Dynamik, einschließlich des Starts bei der Deutschen Telekom, getragen.

Jeff Gravenhorst, Group CEO, ISS A/S, sagt:
„Wir haben unsere Prognosen für 2018 für das organische Wachstum, die operative Marge und die Cash Conversion erfüllt. Dies ist im Wesentlichen auf unsere wirtschaftliche Dynamik zurückzuführen, die im gesamten Jahresverlauf stark war und bedeutende Gewinne, Erweiterungen und Verlängerungen bei unseren lokalen und globalen Großkunden erzielte. Unsere Erfolge im Jahr 2018 zeigen deutlich, dass unser Fokus auf Key Accounts die Erwartungen erfüllt und ein starkes Zeugnis der ISS Way-Strategie ist. Dies hat eine konsequentere Entscheidungsfindung hinsichtlich der Kunden, welche wir bedienen wollen, der Services, die wir leisten, und der geographischen Regionen, in denen wir Leistungen erbringen wollen, im Mittelpunkt. Folglich haben wir unser Business erheblich vereinfacht, Komplexität und Risiken reduziert. Unser forciertes zweijähriges Investitionsprogramm in Technologieplattformen und Servicebereichen wie Technical Services und Catering wird unsere Lieferkapazitäten für Großkunden in einem Markt mit langfristigem Wachstumspotenzial zusätzlich stärken. Unsere aufgestellte Vertriebs-Pipeline bildet bereits eine starke Ausgangsbasis für 2019.“

Für Anfragen von Investoren

Martin Kjær Hansen, Head of Group Investor Relations, +45 3817 6431

Louisa Baruch Larsson, Senior Investor Relations Manager, +45 3817 6338

Für Anfragen von Medienvertretern

Rajiv Arvind, Senior Communications Manager, +45 38 17 65 03


Lesen Sie hier die vollständige Pressemeldung (in Englisch):
Pressemitteilung
Lesen Sie hier den Geschäftsbericht 2018 (in Englisch):
Annual Report 2018

ISS Group CEO Jeff Gravenhorst zum Jahresbericht 2018

224x100_Jeff-video-thumbnail Zum Video

Über ISS

Über uns

ISS hilft Nutzerinnen und Nutzern von Gebäuden und Liegenschaften auf der ganzen Welt, effizienter zu arbeiten. In Partnerschaft mit den Kunden fördert ISS das Engagement und das Wohlbefinden von Nutzern, minimiert die Auswirkungen auf die Umwelt und schützt Eigentum. Das erreicht ISS durch die intelligente Verknüpfung von Daten, Insights und Service Excellence. ISS bietet eine breite Servicepalette: Gebäudetechnik, Bauen im Bestand, Reinigung, Catering, Sicherheit, Bürodienstleistungen sowie Integrated Property- und Facility Management. Im Jahr 2018 belief sich der weltweite Umsatz der ISS Gruppe auf 9,87 Milliarden Euro bei über 480.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 1901 in Kopenhagen gegründet, ist ISS seit 1960 in Deutschland tätig. 2018 erzielte ISS Deutschland einen Jahresumsatz von 424 Millionen Euro und beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter.