2022-07-11

Gudrun Degenhart wird CEO von ISS Deutschland

Florian Eisenmagen bleibt CFO

DE CEO Gudrun Degenhart - 0722

Mit Wirkung zum 1. September 2022 übernimmt Gudrun Degenhart die Rolle der CEO von ISS Deutschland.

Seit 2005 war Gudrun Degenhart in verschiedenen Führungspositionen bei thyssenkrupp/TKE tätig, zuletzt in der Rolle des CEO Plastics Europe - Materials Services. Mit mehr als 20 Jahren internationaler Führungserfahrung als CEO, COO, CSMO und Managing Director, verfügt Gudrun Degenhart über eine nachhaltige Erfolgsbilanz.

„Mit ihren starken strategischen und transformativen Führungsqualitäten und ihrer nachgewiesenen Erfahrung im Aufbau und der Entwicklung von leistungsstarken Teams sind wir sicher, dass Gudrun die richtige Führungspersönlichkeit ist, um mit dem Team von ISS Deutschland und dem gesamten Unternehmen ISS zusammenzuarbeiten und unsere OneISS-Strategie in Deutschland umzusetzen“, sagt Troels Bjerg, Group Chief Operating Officer.

„Ich freue mich sehr darüber, für ISS Deutschland als Teil der ISS Group tätig zu werden. ISS ist ein sehr innovatives Unternehmen mit großem Wachstumspotenzial. Gemeinsam mit dem Management möchte ich die vielen Möglichkeiten vorantreiben, um nationalen und internationalen Kunden herausragende Dienstleistungen anzubieten“, sagt Gudrun Degenhart. 

Florian Eisenmagen wird seine Rolle als CFO von ISS Deutschland weiterführen und mit Anna Hellweg als CPCO (Chief People & Culture Officer) zusammen Gudrun Degenhart bei ihrem Start bei ISS Deutschland unterstützen.

Zur Bilddatenbank